Musik verbindet

03. April 2018

Das interkulturelle Musikprojekt Flensburg.

Vielen ist das „Intercultural Music Project – Flensburg“ bestimmt schon bekannt. Wem nicht, dem kann man nur empfehlen, sich die Gruppe und ihre Musik bei einem der nächsten Auftritt anzuschauen – es lohnt sich wirklich.

Im Juni 2016 verwirklichte der Flensburger Musiker Stylianos Antoniou einen langjährigen Traum: Eine Musikgruppe mit Menschen verschiedenster Nationen, mit verschiedenen Instrumenten und verschiedenen musikalischen Einflüssen zusammenzubringen um gemeinsam zu musizieren. Gesagt getan – das Projekt war unter dem Motto „Orient meets Okzident“ geboren.

Mittlerweile probt die Band regelmäßig und hat Auftritte bei verschiedenen Events wie z. B. dem Fest der Kulturen, dem Flensburger Neujahresempfang oder der Amtseinführung der Oberbürgermeisterin Simone Lange. Musikalisch verfügt die Band über ein kunterbuntes Repertoire an Musikstücken aus verschiedensten Regionen der Erde. Gesanglich aber auch Instrumental wird Traditionelles, Klassisches und Zeitgemäßes miteinander vermischt, sodass nicht selten neue Kreationen entstehen.

Neben der tollen Musik zeichnet sich das Musikprojekt aber vor allem durch etwas anderes aus. Derzeit bringt das Projekt Menschen aus mehr als 8 verschiedenen Nationen zusammen, um miteinander zu musizieren, ganz unabhängig von der gesprochenen Sprache. Gemeinschaft wird hier gelebt. Mehrere Mitglieder aus der Band haben selbst einen Fluchthintergrund und haben durch das Projekt viel mehr als nur ein Band gefunden. Es sind Freundschaften entstanden und es werden gemeinsam Unternehmungen gemacht. Vor allem haben aber Menschen die Möglichkeit, ihrer Leidenschaft – der Musik – nachzugehen. Das interkulturelle Musikprojekt aus Flensburg ist ein großartiges Beispiel dafür, wie Gemeinschaft funktionieren und was aus einem verbindenden Element, wie die Musik es ist, entstehen kann. Vor dem, was seit Gründung des Projektes entstanden ist, kann man nur den Hut ziehen. Wir hoffen, dass die Gruppe uns noch lange mit ihrer Musik begeistern wird – unsere Unterstützung habt ihr jederzeit!

Das Projekt steht jeder oder jedem, der Lust auf Musik hat, offen: Über neue Musiker freut man sich immer – ganz egal woher jemand kommt oder welches Instrument er oder sie spielt! Wer mehr über die Band erfahren möchte oder ggf. eine Band für seine Veranstaltung sucht, der findet zahlreiche Informationen auf Facebook.

Aktiv werden und helfen!

Mitglied werden

Du möchtest die Arbeit der Füchtlingshilfe Flensburg mitgestalten?

Dann werde Mitglied!

Geld spenden

Hast du mal ’ne Mark? Wir können diese sehr gut gebrauchen!

Jetzt Geld spenden

Material/Sachen spenden

Auch Sachspenden sind gern gesehen. Hier findest du eine Liste der notwendigsten Dinge.

Material für Flüchtlinge

Zeit spenden

Du möchtest dich engagieren und hast Lust deine Zeit für einen guten Zweck zu opfern?

Wir brauchen dich!